Atemschutzleistungsprüfung 26.11.2016

am .

 ASLP 2016

Am Samstag, dem 26.11.2016 fand im Feuerwehrhaus Bad Goisern die Atemschutzleistungsprüfung statt.

Von der FF-Ebensee nahmen 7 Kameraden und eine Kameradin und von der FF-Rindbach 4 Kameraden teil.

 

Besonders hervorzuheben ist hierbei, dass unsere Kameradin Heissl Lisa (FF-Ebensee) die erste Frau im Abschnitt Bad Ischl ist, die an der Atemschutzleistungsprüfung teilgenommen hat.

ALSP 2016 Lisa

Herzliche Gratulation zu dieser tollen Leistung!

 

Eingeteilt in Trupps mit 3 Mitgliedern musste jeder in 4 Stationen sein Können unter Beweis stellen.

Die 4 Stationen sind wie folgt aufgebaut:

  • Geräteaufnahme

Bei dieser Station muss innerhalb einer gewissen Sollzeit eine Einsatzkurzprüfung durchgeführt und die gesamte Ausrüstung angelegt werden.

  • praktische Einsatzübung

Hier gilt es unter Anderem eine vermisste Person zu finden und zu retten, anschließend werden Absperrorgane geschlossen, der Strom abgestellt und mehrere Behälter über Hindernisse verbracht bevor es in völliger Dunkelheit in einen Kriechtunnel geht, in dem am Ende ein Brand simuliert wurde. Alle ausgeführten Tätigkeiten werden dabei über Funk gemeldet.

  • Pflege und Wartung der Geräte

Die Ausrüstung wird wieder abgelegt und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Dabei sind in einer bestimmten Zeit die Atemluftflaschen zu wechseln, eine Hochdruck-Dichtprüfung durchzuführen und die Restdruckwarnung zu überprüfen.

Im Anschluss erhält jedes Truppmitglied eine Frage zur Atemschutzausrüstung und muss seinen eigenen Luftverbrauch berechnen.

  • Theoretische Prüfung

Durch die wochenlange und sehr gute Vorbereitung konnten alle die gestellten Aufgaben meistern und am Ende das begehrte Leistungsabzeichen in Empfang nehmen.

Eure Kameraden gratulieren euch herzlich zu diesem Erfolg.

Mehr Bilder gibt es in der Fotogalerie zu sehen.