TE: Gasaustritt Rindbachstraße 21.10.2020

fahrzeugbergung langwieserstr102 21102020 4 20201021 1972915078
 
Nur wenige Stunden nach der Fahrzeugbergung in Langwies, rückten die Kameraden der FF Ebensee ernaut aus. Um 06:49 ging der Alarm mit dem Alarmtext "Technischer Einsatz Klein: Austritt Flüssiggas aus Gastank" ein.
 
 

VU eingeklemmte Person B145 - 21.09.2020

am .

 

In den Morgenstundes des 21.September.2020 wurden die Feuerwehren Ebensee, Langwies und Roith zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Salzkammergut Bundestrasse B145 Höhe "Langwiesergerade" gerufen.

Näheres lesen Sie aus der Presseaussendung der LPD Oberösterreich:

Ein 19-Jähriger aus Linz fuhr am 21. September 2020 gegen 7:30 Uhr mit seinem Pkw auf der Langwiesstraße in Ebensee von Bad Ischl kommend in Richtung Ebensee. In etwa bei Strkm 47,6 überholte er einen vor ihm fahrenden Pkw, gelenkt von einem 39-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden, welcher in diesem Moment beabsichtigte, nach links in eine Hauszufahrt einzubiegen. Der 19-Jährige kollidierte mit seinem Fahrzeug im Frontbereich mit dem anderen Pkw und stürzte über eine Böschung neben der Fahrbahn. Dabei erlitt sein 18-jähriger Beifahrer Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber Martin III ins UKH Linz geflogen. Die Fahrzeuglenker wurden zur weiteren Abklärung von der Rettung ins Klinikum Bad Ischl gebracht.

 

Die FF Ebensee stand mit dem RLF-A 2000, dem KRF-S und dem KDO im Einsatz.

Einsatzende: 09:41 Uhr

 Mehr Bilder gibt es in in kürze in der Fotogalerie zu sehen.
Zur Galerie