Einsätze 05.01.2019

am .

Für die Kameraden der FF-Ebensee war am 05.01.2019 ein einsatzreicher Tag.
20190105 Fahrzeugbergungen 1
Die erste Alarmierung erfolgte um 07:37 Uhr, ein LKW war bei der Abfahrt Rindbach hängengeblieben.
Im Einsatz standen RLF-A 2000 und TLF-A 4000 bis 08:43 Uhr
 
20190105 Fahrzeugbergungen 5
Der nächste Einsatz war wieder ein LKW, der auf der B145 in den Straßengraben gerutscht war.
Gemeinsam mit der FF-Vöcklabruck konnte dieser mit Hilfe von 3 Seilwinden und durch den Bau einer Behelfsstraße aus Holz wieder auf die Straße gezogen und bis zu einem Parkplatz geschleppt werden.
Im Einsatz standen die Feuerwehren Ebensee mit RLF-A 2000, TLF-A 4000 und KDO, die FF-Vöcklabruck mit Kran, LAST 1 und KDO 2.
Einsatzende für die FF-Ebensee 14:53 Uhr
 
Weiters wurden wir um 15:40 Uhr erneut zu einem hängengebliebenen LKW gerufen, hier standen die Kameraden der FF-Ebensee mit RLF-A 2000 bis 16:15 Uhr im Einsatz.
 
Um 18:28 Uhr erfolgte die Alarmierung aufgrund Gasgeruchs in die Bahnhofstraße.
Hier standen die FF-Ebensee und die FF-Roith im Einsatz.
Einsatzende für die FF-Ebensee: 19:20 Uhr
 

Mehr Bilder gibt es in der Fotogalerie zu sehen.
Zur Galerie