Verkehrsunfall B145 06.12.2018

am .

20181206 VU B145 25
Am Donnerstag, den 06.12.2018 wurden die Feuerwehren Ebensee, Langwies und Roith um 17:46 Uhr mit dem Stichwort "Verkehrsunfall eingeklemmte Person" auf die B145 in Langwies gerufen.
Aus unbekannter Ursache kollidierten 3 PKW, wobei einer auf der Böschung zum Stehen kam und die anderen auf der Fahrbahn standen.
Glücklicherweise waren aber keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt.
Die Aufgabe der Feuerwehren bestand daher darin die Fahrbahn zu reinigen und beim Abtransport der Fahrzeuge zu unterstützen.
Für die Dauer der Arbeiten war die B145 gesperrt, der Verkehr wurde wechselweise über den daneben liegenden Parkplatz umgeleitet.
 
Im Einsatz standen die FF-Ebensee mit RLF-A 2000, TLF-A 4000 und KRF-S, die FF-Langwies mit KRF-S und KLF-A, die FF-Roith mit LF-A und TLF-A 4000, das Rote Kreuz, sowie die Polizei.
 
Einsatzende: 20:00 Uhr
 
Mehr Bilder gibt es in der Fotogalerie zu sehen.
Zur Galerie