LKW-Bergung Bahnübergang 13.12.2012

am .

Am Donnerstag, dem 13. Dezember 2012, wurden die Kameraden der FF-Ebensee um 15.48 Uhr zu einer LKW-Bergung an den südlichen Bahnübergang im Bahnhofsbereich Ebensee gerufen.
Eine LKW-Zugmaschine mit einem Siloauflieger war mit dem rechten Vorderreifen vom Gleiseindeckungssystem abgekommen und von den quer verlaufenden Schienen jäh gestoppt worden. Ein Bahngleis war blockiert und wurde umgehend gesperrt.
Um den Schienenverkehr rasch uneingeschränkt wieder aufnehmen  zu können, wurde die FF-Ebensee alarmiert, die zur Bergung die Einbauseilwinde des RLF-A 2000 einsetzte.
Der LKW konnte unbeschädigt seine Fahrt fortsetzen.
 
Es standen 5 Mann der FF-Ebensee mit RLF-A 2000 im Einsatz.

Neben der FF-Ebensee waren Polizeibeamte der PI Ebensee und ÖBB-Bedienstete vor Ort.

Einsatzende: 16.34 Uhr.


Mehr Bilder gibt es in der Fotogalerie zu sehen.
Zur Galerie