Verkehrsunfall Offenseestrasse 1 PKW 10.06.2011

am .

Am Freitag, dem 10. Juni 2011, wurde die FF-Ebensee um 18.33 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gerufen. Auf der Offenseestraße zwischen der Abfahrt von der Salzkammergut-Bundesstraße B145 und dem "Lager" war ein mit zwei Insassen besetzter PKW gegen einen Baumstamm geprallt.
Dabei wurde der PKW-Lenker in seinem Fahrzeug eingeklemmt, schwerst verletzt  und mußte unter Einsatz von hydraulischem Bergegerät aus dem Wrack geschnitten werden. Sein Beifahrer wurde unbestimmten Grades verletzt.

Der Notarzthubschrauber nutzte die B145 zur Landung. Aus diesem Grunde musste die B145 für den Verkehr gesperrt werden. Schließlich wurde der Lenker mit dem Hubschrauber nach Salzburg geflogen, sein Beifahrer wurde mit dem Rettungsfahrzeug zur weiteren Behandlung in das Spital transportiert.

Die FF-Ebensee stand mit TLF-A 2000, RLF-A 2000, KRF-S, KDO und 23 Mann im Einsatz.

Neben der FF-Ebensee stand die FF-Bad Ischl mit RLF-A, SRF und 22 Mann, weiters das Rote Kreuz mit Notarzt, Notarzthubschrauber C14 und Polizeibeamte von den Inspektionen Bad Ischl und Ebensee im Einsatz.

Einsatzende: 20.13 Uhr.

Mehr Bilder gibt es in der Fotogalerie zu sehen.
Zur Galerie