Brand Wohnhaus Pfaffingstraße - 15.12.2018

am .

brandwohnhauspfaffingstrasse 2 20181216 1815919805

 

Die Feuerwehren des Pflichtbereiches Ebensee (FF Ebensee, FF Roith, FF Langwies und FF Rindbach)  wurden am 15.12.2018 um 20:09 Uhr, mit dem Einsatzstichwort "BRAND WOHNHAUS", zu einem Einsatz in die Pfaffingstraße gerufen. Beim Eintreffen der FF Ebensee am Einsatzort wurde eine Person, welche sich vor dem Rauch, auf den Balkon des Wohnhauses gerettet hatte, vorgefunden. Umgehend wurde die Person vom Balkon gerettet. Der Gatte war bereits in Sicherheit und konnte die Einsatzkräfte am Brandgeschehen einweisen, bevor er dem Roten Kreuz Ebensee übergeben wurde.

Da zuerst die Lage nicht genau bekannt war, wurde vom Einsatzleiter zur Unterstützung die Drehleiter der FF Bad Ischl nachalamiert.

Atemschutztrupps der eingesetzten Feuerwehr drangen rasch zum Brandherd vor und konnten diesen auch schließlich lokalisieren und anschließend "Brand aus" geben.  

Der Brandraum wurde in weiterer Folge mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester untersucht, um diese sofort ablöschen zu können.

 

Die FF Ebensee stand mit dem RLF-A 2000, TLF-A 4000, KLF und KRF-S,

die FF Roith mit TLF-A 4000 und LF-A

die FF Rindbach mit KLF-A und KRF und

die FF Langwies mit  KLF-A und KRF-S im Einsatz.

 

Weiters waren das Rote Kreuz, Gemeinde Ebensee und Beamte der Polizei Ebensee vor Ort.

Einsatzende für die FF Ebensee: 01:47 Uhr

 

Mehr Bilder gibt es in der Fotogalerie zu sehen.
Zur Galerie

Weitere Bilder finden Sie unter: drehleiterunterstuetzung-bei-brand-in-ebensee