Brand Wohnhaus Langwies - 19.10.2016

am .

brand wohnhaus langwies 19102016 1 20161020 1345247472

 

Die FF Ebensee wurde am 19.10.2016 gemeinsam mit den Feuerwehren Roith, Langwies und Rindbach um 21:28, mit dem Einsatzstichwort "BRAND WOHNHAUS", zu einem Einsatz im Ortsteil Langwies gerufen. Beim Eintreffen der FF Ebensee am Einsatzort wurden mehrere Personen, welche sich vor dem Rauch, auf den Balkon des Wohnhauses gerettet hatten, vorgefunden. Umgehend wurde von der FF Ebensee ein Hochleistungslüfter in Stellung gebracht .

Ein Atemschutztrupp der FF Ebensee drang zu den eingeschlossenen Personen vor und rettete diese über das Mitlerweile Rauchfreie Stiegenhaus. Von den Feuerwehren Langwies und Rindbach wurde eine Zubringleitung von der Traun aufgebaut. Der Brandherd im Bereich des Heizraumes wurde von einem Atemschutztrupp der FF Roith lokalisiert und konnte rasch gelöscht werden.

Der Brandraum wurde in weiterer Folge von der FF Ebensee mit einer Wärmebildkamera wegen Glutnester untersucht.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten einige Bewohner des Hauses mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die FF Ebensee stand mit 33 Mann im Einsatz. Neben der FF Ebensee standen noch die FF Roith, FF Langwies und die FF Rindbach im Einsatz.

Weiters waren das Rote Kreuz und Beamte der Polizei Ebensee vor Ort.

Einsatzende für die FF Ebensee : 23:35

 

Weitere Bilder finden Sie unter: http://www.fotokerschi.at/

 

Mehr Bilder gibt es in der Fotogalerie zu sehen.
Zur Galerie