Masttrafobrand 21.03.2014

am .

Am Freitag, dem 21. März 2014, wurde die FF-Ebensee um 21.57 Uhr, mit dem Einsatzstichwort "Brand elektrische Anlagen", zu einem Einsatz gerufen.
Im Ortsteil Steinkogel war ein Masttransformator aus noch unbekannter Ursache in Brand geraten. Aufmerksame Anwohner hatten den Notruf gewählt und so die Alarmierung ausgelöst.

Die FF-Ebensee stand mit RLF-A 2000, TLF-A 2000, KLF und 26 Mann  im Einsatz.

Neben der FF-Ebensee waren alle drei weiteren Ebenseer Feuerwehren (Langwies, Rindbach und Roith), Polizeibeamte der PI Ebensee und ein Mann der Energie AG vor Ort.

Einsatzende: 22.40 Uhr.