PKW-Brände Saline 01.01.2013

am .

Am Neujahrstag 2013 wurde die FF-Ebensee kurz nach Jahreswechsel, um 00.06 Uhr, zu einem Brandeinsatz gerufen. Am Parkplatz neben der Portierloge der Ebenseer Saline waren fünf PKW, die unter einem Flugdach abgestellt waren,  aus unbekannter Ursache in Brand geraten.
Da sich unmittelbar neben den brennenden Fahrzeugen das Gas-Hauptverteilventil befand, war besondere Eile geboten. Das Gaseck wurde parellel zum Löschangriff gekühlt und belüftet. Die Explosionsgefahr konnte somit erfolgreich gebannt werden. Der Brand selbst wurde mittels eines Schaumteppichs bekämpft. Verletzt wurde niemand.

Die FF-Ebensee stand mit RLF-A 2000, TLF-A 2000, KLF und 31 Mann (davon 10 in Bereitschaft im Zeughaus) im Einsatz.

Neben der FF-Ebensee waren alle drei weiteren Ebenseer Feuerwehren (Langwies, Rindbach und Roith), ein SEW vom Roten Kreuz Ebensee und Polizeibeamte der PI Ebensee vor Ort.

Einsatzende für die FF-Ebensee: 01.18 Uhr.
 
Mehr Bilder gibt es in der Fotogalerie zu sehen.
Zur Galerie